Eine Geburt ist ein sehr persönliches Erlebnis. Danke an alle meine Kurs-Paare die hier ihre  Geburtserfahrungen zum Lesen zur Verfügung stellen!

Jedes Paar nimmt aus dem Kurs etwas anderes mit und jede Geburt ist ein vollkommen individuelles Erlebnis. Hier stehen ganz bewusst sehr unterschiedliche Geburtsberichte.

 

 

Geburtsberichte

  • Geburtsbericht Familie H. (1. Kind)

    Die Geburt unserer kleinen Tochter startete mit dem Blasensprung um ca 16:15 Uhr an einem Freitag. Ich lag gerade auf der Couch und wollte mich ein wenig vom Tag ausruhen, aber unsere Kleine hatte einen anderen Plan. Da mein Mann noch in der Arbeit war, gab ich ihm bescheid, dass er bitte nach...

    Weiterlesen...

  • Geburtsbericht Baby

    Geplant hatten wir diesmal eine andere Geburt, als bei unserem 1. Kind. Wir hatten doch ein sehr traumatisches Geburtserlebnis in Erinnerung und wollten es diesmal ganz anders angehen. Wir haben von unserem Vorhaben einer Hausgeburt kaum jemanden erzählt. Die Familien hätten uns bestimmt für...

    Weiterlesen...

  • Ein kurzer Geburtsbericht

      Die ersten sehr spürbaren und zu veratmenden Wellen hatte ich in 5-7 min Abständen bereits ca. 17h vor der tatsächlichen Geburt. Zwischendurch ebbten diese ab und ich konnte wieder Kraft sammeln. Daher ist die erste Fragen mit dieser hohen Stundenanzahl angegeben. Die letzten 6 h war ich wohl in...

    Weiterlesen...

  • Paulines Geburt

    Meine Geburt dauerte insgesamt 8 Stunden. Ich spürte eine Welle und begann sofort mit der langsamen Atmung. Das funktionierte so gut, dass ich gar keinen Schmerz empfand. Ich lag auf der Wohnzimmercouch und schlief währenddessen immer wieder ein. Musste so sein, da ganz geschwind 5 Stunden...

    Weiterlesen...

  • Unser 2. Baby, daheim geboren

    Die Geburt war 10 Tage nach dem errechneten Geburtstermin. Bis dahin waren keine Anzeichen wie Übungswellen oder Schleimabgang. Um ca. 6.15 war die erste Welle spürbar und in der Folge ca. alle 5 – 7 Minuten. Spürbar war ein Druck, kein krampfartiger Schmerz, wie ich es von der 1. Geburt kannte. Ich...

    Weiterlesen...

  • Aller guten Dinge sind drei...

    Geburtsbericht von Luisa Liv aus Mamas Sicht Montag, 03.10.2011 Aufgewacht nach leicht durchwehter Nacht machte sich das Gefühl breit, dass sich einen Tag nach dem errechneten Geburtstermin nun doch endlich etwas tut. In regelmäßigen Abständen bemerkte ich Wellen, die sich deutlich von den...

    Weiterlesen...

  • Geburtsbericht von Noah Matteo

    Noah Matteo, 09.08.2014, 06:26, Größe: 51cm, Gewicht: 3410g Die Wehen begannen um Mitternacht im Abstand von 10 – 15 Minuten und waren erst noch sehr leicht so haben wir uns schlafen gelegt. Um 05:00 konnte ich nicht mehr schlafen und hatte das Gefühl aufstehen zu wollen, Mathias und ich sind...

    Weiterlesen...

  • Wie Vitus zur Welt kam

    Während der zweiten Schwangerschaft habe ich die Geburt unseres ersten Sohnes reflektiert und mir gedacht, dass diese phasenweise sehr fremdbestimmt ablief und ich ab einem bestimmten Zeitpunkt sehr verkrampft und ängstlich war. Dann habe ich über eine Bekannte von Hypnobirthig erfahren. Nach...

    Weiterlesen...

  • Geburtsbericht Laurenz

    Cornelia: Mir war zu Beginn der Schwangerschaft immer klar: die Geburt ist etwas Einzigartiges aber auch etwas völlig Natürliches für den der weibliche Körper geschaffen ist und somit nicht zwingend große medizinische Hilfsmittel (Wehentropf, PDA, Kaiserschnitt,...) nötig sein müssten. Die...

    Weiterlesen...

  • Claras Geburt

      Claras Eltern berichten:Elke: Vorbereitend habe ich ab ca. 2 Monaten vor dem Geburtstermin mit dem regelmäßigen Anhören der Regenbogenentspannung (ca. 5x/Woche) begonnen und morgens die Affirmationen gelesen bzw. die Atemübungen getätigt. Mein Lebensgefährte und ich setzten ab und zu den Anker und...

    Weiterlesen...

  • Wie Laurenz zur Welt kam

    Die Geschichte meiner ersten Geburt Meine Schwangerschaft verlief völlig unbeschwert und friedlich. Durch den HypnoBirthing-Kurs fühlte ich mich gut vorbereitet auf den großen Tag. Ich war schon so neugierig, was mich erwarten würde und freute mich auf ein (wie auch immer sich präsentierendes)...

    Weiterlesen...